Error message

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2405 of /home/sites/site284/web/includes/menu.inc).

Pressemitteilung

Gesicht zeigen gegen Rechtsextremismus am 1. Mai

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, sagt zu den von der NPD angekündigten Kundgebungen am 1. Mai:


Das Vorgehen, drei Minikundgebungen am 1. Mai anzumelden, zeigt die Schwäche der NPD in Berlin. Damit möchte sie scheinbare Stärke zeigen und daran festhalten, den 1. Mai für ihre Zwecke zu missbrauchen. Ungefährlicher wird die rechtsextreme NPD dadurch nicht. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus ruft die Zivilgesellschaft deshalb auf, lautstark zu zeigen, dass Rechtsextremismus in Berlin keinen Platz hat. Am Mittwoch hatte NPD-Landeschef Schmidtke drei Kundgebungen mit 25 bis 30 Personen für Berlin angekündigt. Jetzt wurden die Orte öffentlich.


Wir erwarten von Innensenator Henkel und der Berliner Polizei, dass Gegenveranstaltungen in Hör- und Sichtweite zugelassen werden. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen unterstützt den friedlichen Protest der Zivilgesellschaft gegen die rechtsextremen Kundgebungen. Wir rufen alle Berlinerinnen und Berliner auf, am 1. Mai ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus und für Toleranz in unserer Gesellschaft zu setzen.


Konkrete Informationen zu Gegenveranstaltungen finden sich zeitnah im Internet auf den Seiten der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin unter: www.mbr-berlin.de