Unterwegs im Kiez

Audioweg: Gefängnis für Frauen, Barnimstraße 10

Besuch in der Barnimstraße 10 in Friedrichshain: Gefängnis für Frauen - Ein Audioweg mit einem Gang durch die Wahrnehmungswelten von Frauen in 5 politischen Systemen

Am 29. Oktober habe ich mit einer Gruppe Grüner Frauen aus Friedrichshain-Kreuzbgerg das Gelände des ehemaligen zentralen Frauengefängnisses (1864-1974)in der Friedrichshainer Barnimstraße besucht. Seit dem Jahr 1974 gibt es das Gefängnis nicht mehr und seit diesem Frühjahr wird dieser Erinnerungsort durch ein neues Kunstprojekt zugänglich gemacht. Ein Audioweg führt über das Gelände, das heute die Jugenderkehrsschule Friedrichshain nutzt, und bietet künstlerische Einblicke in die Lebenswelten inhaftierter Frauen. Die Macher*innen des Projekts möchten mit diesem Audioweg eine mehrschichtige Hör-Inszenierung erreichen, die wie ein psychologisches Experiment den Zuhörer*innen die Wahrnehmunfgswelten der Frauen erlebbar machen soll. Dem Projekt gelingt es, auf dem 90-minütigen Weg in die Welt der Frauen abzutauschen und ihre Geschichten zu erleben. Nach dem Audioweg hatten wir die Möglichkeit mit einem der Künstler ins Gespräch zu kommen und uns aufzuwärmen.

Es war ein gelungener Ausflug und ein sehr interessanter und beeindruckender Einblick in das Leben inhaftierter Frauen in Friedrichshain. Ein Besuch des Audioweges ist sehr zu empfehlen.

Der Audioweg befindet sich auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule (Eingang Weinstraße 2, 10249 Berlin). Der Eintritt ist frei und die Geräte können jeweils Mo-Sa von 10-18 Uhr ausgeliehen werden. Zwischen Dezember und Februar bleibt der Weg geschlossen, in dieser Zeit sind Begehungen nur auf Anfrage möglich.

Einen ausführlichen Bericht unseres Ausflugs finden Sie hier

Weitere Infos zu dem Projekt sind hier zu finden

 

(Fotos: Katharina Buri)